Virtuelle private Netzwerke (VPNs) verwenden Verschlüsselungstechnologien, um Sicherheitsrisiken zu verringern und private Informationen im öffentlichen Internet zu schützen. Ein virtuelles privates Netzwerk ermöglicht einen sicheren Datenfluss über das Internet zwischen zwei Netzwerken. VPN-Tunnel können auch Verbindungen zwischen einem Host und einem Netzwerk sichern. Die Netzwerke und Hosts an den Endpunkten eines VPN können Unternehmenszentralen, Zweigstellen und Remotebenutzer sein.

VPN-Tunnel verwenden die Authentifizierung, bei der Informationen über den Absender und den Empfänger geprüft werden. Wenn die Authentifizierungsinformationen korrekt sind, werden die Daten akzeptiert und dann entschlüsselt. Nur der Absender und der Empfänger der Nachricht können die übertragenen Inhalte klar lesen.

Filialanbindung Netzwerk
Filialanbindung Netzwerk (VPN)

Ein Zweigstellen-VPN ist eine verschlüsselte Verbindung zwischen zwei dedizierten Hardwaregeräten. Es wird am häufigsten verwendet, um die Netzwerkkommunikation zwischen zwei Büros zu sichern. Ein Remote-Benutzer-VPN ist eine verschlüsselte Verbindung zwischen einem dedizierten Hardwaregerät und einem Laptop oder einem einzelnen Desktop-Computer oder einem mobilen Computer.

Wir unterstützen Sie bei den verschiedenen Arten ein virtuelles privates Netzwerken im Rahmen einer Filialanbindung in Ihr Netzwerk zu installieren und warten. Einzelne Zweigstellen des VPN Filialnetzwerks lassen mithilfe des Richtlinien-Managers manuell konfigurieren. Kontaktieren Sie uns einfach für weitere Informationen, wie wir schnell, effizient und sicher VPN-Tunnel für Ihren Filialen bereitstellen können.

ITsys.haus